Frühstück

Pancakes (Grundrezept)

Hallo ihr Lieben,

irgendwann haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht immer dann Pancakes zu essen wenn unser Großer krank war. Für ihn war das immer eine kleine Freude, wenn es ihm nicht gut ging diese leckeren Pancakes zu bekommen. Aber auch uns schmecken sie echt gut.

Mittlerweile ist es so, dass es Pancakes nur noch gelegentlich an den Sonntagen gibt. Doch auch dann ist es immer noch ein Highlight für allemann und wenn ich jetzt daran denke, ist es wohl mal wieder Zeit für einen Pancake Sunday.

Das Besondere an diesen Pancakes ist, dass das Eiweiß separat aufgeschlagen und erst am Ende unter gehoben wird. Dadurch werden sie besonders fluffig. Toppen könnt ihr sie ganz nach Lust und Laune. Bei uns muss immer Pancake Sirup und Erdnussbutter dabei sein. Sie schmecken aber auch köstlich mit etwas Schokolade und Früchten. Ich würde sagen, dem perfekten Frühstück steht nichts mehr im Weg, oder?

Viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Pancakes

Print Recipe
Serves: ca. 12 Stk.

Ingredients

  • 200 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 2 Eier (getrennt)

Instructions

1

Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Die restlichen Zutaten verrühren, wer mag kann gerne noch ein wenig Vanilleextrakt dazu geben.

2

Das Eiweiß unterheben und die Pancakes auf mittlerer Stufe von beiden Seiten backen, bis sie goldbraun sind. Man sieht an der "Bläschenbildung" auf dem Pancake wann er bereit ist gewendet zu werden.

 

 

 

1+

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen