Kuchen

Marmorkuchen

Heute möchte ich euch den absoluten Lieblingskuchen meines Gatten zeigen. Einen schönen Marmorkuchen. Wie ich ja schon mal erwähnt habe ist der Liebste überhaupt kein Freund von dicken Torten. Alles was mit Sahne zu tun hat ist gar nicht seins. Ich muss zugeben, dass ich aber auch diejenige bin die die Sahne vom Eisbecher kratzt weil mir das einfach zu mächtig ist. Zu einem schönen Stück Kuchen gehört für mich jedoch ein Klecks Sahne dazu. Nun aber zurück zu dem Marmorkuchen. Dies ist nun schon das dritte Rezept das ich ausprobiert habe, da die beiden ersten nicht so waren wie ich mir das erhofft und vorgestellt habe. Der erste war mir zu trocken, der zweite zu fest und zu bröselig. Dieser hier ist endlich so wie ich mir einen Marmorkuchen wünsche. Er ist saftig, luftig und locker und für mich der perfekte Marmorkuchen. Nachdem der Liebste also nun mit dem guten Stück überrascht wurde und er ihm genauso gut geschmeckt hat wie mir, war der Tag gerettet und ich kann nun ruhigen Gewissens das Rezept mit euch teilen.

Marmorkuchen

Print Recipe
Cooking Time: 60 Min.

Ingredients

  • 350 g weiche Butter
  • 360 g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 5 Eier
  • 80 g Kakao
  • 80 ml Milch
  • 400 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 175 ml Milch
  • 2 TL Zitronensaft

Instructions

1

Den Backofen auf 175 °C O/U Hitze vorheizen und eine Gugelhupfform gut mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

2

Die weiche Butter cremig rühren, dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Eier einzeln und für jeweils 30 Sekunden einrühren. Den Zitronensaft dazu geben.

3

In einer kleinen Schüssel den Kakao und die Milch verrühren und beiseite stellen. Das Mehl mit dem Backpulver und einer Prise Salz vermischen. Mehl zu der Butter-Ei-Mischung geben. Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Form geben. Die Kakaomischung unter den restlichen Teig rühren, ggf. noch 1-2 EL Milch unterrühren. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig ein Marmormuster in den Teig ziehen.

4

Den Kuchen im Ofen ca. 60 Min. backen, unbedingt eine Stäbchenprobe machen. In der Form auskühlen lassen, danach auf ein Rost oder eine Kuchenplatte stürzen. Mit Schokolade oder Puderzucker garnieren und servieren.

 

 

 

Viel Spaß beim nachmachen 😉

1+

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen