Kuchen

Zitronen – Mohn Küchlein mit Quarktupfen

Ihr Lieben, so schnell ist so ein Geburtstag wieder vorbei und man ist wieder 1 Jahr älter. Ich hatte einen richtig schönen Tag mit meiner Familie und unseren Freunden. Wir haben lecker gegessen, gequatscht und viel gelacht und hatten einen wirklich tollen Tag. Gerade solche Tage ob Geburtstag oder nicht gehen immer viel zu schnell vorbei. Ich freue mich jetzt schon wieder darauf all diese lieben Menschen möglichst bald wieder zu sehen. Ich habe euch ja gestern schon angedeutet, dass es nicht nur den Guiness Kuchen auf der Kaffeetafel gab. Ich habe auch noch ein paar Kleinigkeiten dazu gemacht die immer gut schmecken und ankommen. Unter anderem diese Zitronen – Mohn Küchlein mit Quarktupfen. Sie ähneln sehr einem Cupcake, haben aber nicht das typische Frosting aus Frischkäse und Butter. Da es etwas nicht allzu schweres sein sollte, habe ich mich für eine Quarkcreme entschieden. Die war sehr frisch und hat perfekt zu dem Frühlingswetter gepasst. Und wenn wir schon beim Thema sind, ich schnapp mir jetzt meine Jungs und gehe raus die Sonne genießen.

Zitronen - Mohn Küchlein mit Quarktupfen

Print Recipe
Serves: 12 Cooking Time: 25 Min.

Ingredients

  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 Bio Zitronen
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Mohn
  • Für die Creme:
  • 250g Quark
  • 100ml Sahne
  • 80g Puderzucker

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

2

Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, nach und nach die Eier dazu geben. So lange rühren bis sich die Masse gut verbunden hat.

3

Die Schale der Zitronen abreiben und hinzufügen, den Saft auspressen und beiseite stellen.

4

Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und im Wechsel mit Milch und Zitronensaft zu der Teigmischung geben. Am Ende den Mohn dazu geben und kurz einrühren.

5

Mit einem Eisportionierer die Papierförmchen zu 2/3 befüllen und für 20-25 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

6

Für die Quarkcreme die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen, den Quark unterrühren. Alles in einen Spitzbeutel mit Lochtülle geben und Tupfen auf die Küchlein spritzen. Wer mag kann die Küchlein noch mit Zitronenabrieb garnieren. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Alles Liebe

Eure Tina

2+

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    kunterbunt79
    6. April 2018 at 16:03

    sehen sehr lecker aus

    0
    • Reply
      Tina
      6. April 2018 at 17:40

      Ach wie schön ist es wieder von dir zu lesen ?! Vielen Dank! Die sind auch wirklich lecker weil sie auch nicht so süß sind!

      0

    Leave a Reply

    backtotop

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen