Kuchen

Nusskuchen 2.0

Ihr Lieben,

eigentlich wollte ich gestern schon anfangen den Bärlauch zu verarbeiten. Dann ist der Große jedoch auf die Idee gekommen den Papa auf der Arbeit zu besuchen. Und schon war der Nachmittag so schnell vorbei, dass ich es gar nicht mehr geschafft habe. Und wenn wir den Papa schon besuchen, darf natürlich auch der Kuchen nicht fehlen. Da ein Kollege des Gatten sich schon vor längerer Zeit eine Nusstorte gewünscht, aber selbst dafür die Zeit nicht gereicht hat, habe ich das Rezept meines Nusskuchens überarbeitet und diesen gebacken. Der war schnell gemacht und hat wenigstens Ansatzweise etwas mit Nüssen zu tun.

Der Große ist immer ganz aufgeregt wenn wir den Papa besuchen, da er Berufsfeuerwehrmann ist. Welcher Junge findet es schon doof eine Feuerwache zu sehen. Und wenn dann auch noch ein Einsatz ist, ist der Tag gerettet. Also habe ich mir meine Jungs und den Kuchen geschnappt und es ging ab zum Papa. Schön war es, vor allem weil der Papa ein wenig Zeit hatte und wir auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr die Sonne ein wenig genießen konnten. Der Kuchen kam auch gut an, was mich immer besonders freut. Wenn es also mal schnell gehen muss, kommt so ein “einfacher” Kastenkuchen doch auch immer gut an.

Nusskuchen 2.0

Print Recipe
Serves: 24 Cooking Time: 50

Ingredients

  • 230g Butter
  • 200g brauner Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 120g gem. Haselnüsse
  • 130g gem. Mandeln
  • 350g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 300 ml Milch
  • Puderzucker oder Nussglasur
  • 100g Haselnusskrokant

Instructions

1

Den Backofen auf 180°O/U Hitze vorheizen, eine 26 er Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.

2

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, nach und nach die Eier dazu geben.

3

Das Mehl mit Backpulver, den Nüssen und Zimt mischen und im Wechsel mit der Milch zu dem Teig geben. Mit den trockenen Zutaten beginnen und abschließen.

4

Den Kuchen für 45-50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe machen.

5

Den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker, oder Nussglasur und Haselnusskrokant garnieren und servieren.

Alles Liebe

Eure Tina

1+

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    kunterbunt79
    9. April 2018 at 15:11

    mega lecker

    0
    • Reply
      Tina
      9. April 2018 at 16:24

      Ich danke dir ?

      0

    Leave a Reply

    backtotop

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen