Süßes

Rhabarber – Baiser Eiscreme

Ihr Lieben,

ich hatte euch ja schon angedeutet, dass ich mir bei meinen Eltern den Rhabarber aus dem Garten stibitzen werde. Das habe ich nun vorgestern getan und seitdem auch schon eine Menge damit gemacht. Ich hab einen super leckeren Kuchen mit Baiser gemacht, Rhabarber – Erdbeer Sirup gekocht. Und ein leckeres Rhabarber – Baiser Eis hergestellt, welches ich hier mit euch teilen möchte.

Der Gatte sagte bei der Verarbeitung er wäre kein Freund von Rhabarber, der Kuchen, der Sirup und das Eis haben aber den Schlag nicht gehört und waren so schnell weg, dass ich heute noch einmal Sirup kochen durfte. Der ist aber auch wirklich lecker. Bisher haben wir ihn mit eiskaltem Wasser aufgefüllt und getrunken. Ich kann mir aber auch vorstellen, das er zu einer Kugel Vanilleeis ganz köstlich schmeckt.

So, nun  aber zu dem Eis. Ich habe die Eiswaffeln selber gebacken. Ist etwas aufwendig, aber der Aufwand lohnt sich durchaus. Der Teig ist zwar recht schnell hergestellt, aber das Ausbacken und Formen dauert seine Zeit und man braucht echt hitzebeständige Fingerkuppen. Das Eis ist super schnell gemacht, kein großes gerühre oder dergleichen. Die Sahne wird mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt steif geschlagen, Rhabarberkompott und klein gehacktes Baiser untergehoben und das war es auch schon. Ab damit in den Gefrierschrank und fünf Stunden später kann geschlemmt werden.

Ihr könnt jedes Kompott eurer Wahl verwenden, aber auch Karamell oder Schokolade. Schmeckt alles gut. Wenn ihr also Besuch bekommt und mit einem leckeren Eis auftrumpfen möchtet, kann ich euch dieses hier wirklich sehr an´s Herz legen.

Probiert es aus, selbst wenn ihr nicht so die Freunde von Rhabarber seid. Es lohnt sich.

Alles Liebe

Eure Tina

Rhabarber - Baiser Eiscreme

Print Recipe

Ingredients

  • 400g Rhabarber
  • 1/4 Liter Wasser
  • 50g Zucker
  • 600 ml Schlagsahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60g Zucker
  • 5-6 Baisertupfen (gekauft oder selbst gemacht)

Instructions

1

Den Rhabarber waschen und schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser und dem Zucker in einem Top ca. 8 Minuten köcheln bis er zerfallen ist. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

2

Die Schlagsahne steif mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt steif schlagen. Das Baiser klein hacken und unter die Sahne heben.

3

Die Sahne in eine längliche Form füllen, das Rhabarberkompott darauf verteilen und mit einer Gabel vorsichtig unterheben.

4

In das Gefrierfach stellen und mindestens 4-5 Stunden durchkühlen lassen.

1+

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen