Süßes

Weiße Schokoladenmousse mit Granatapfelkernen

Hallo ihr Lieben!

Es gibt Rezepte wie ich finde, die lassen einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen. So wie diese weiße Schokoladenmousse mit Granatapfel. Als ich die Überschrift gelesen habe, wusste ich, dass ich dieses Rezept ausprobieren möchte. Also habe ich mich hingesetzt, das Rezept ein wenig verändert und mich an´s Werk gemacht. Und heraus gekommen ist ein wirklich leckeres Dessert.

Der Große hatte mich schon seit längerer Zeit gefragt ob ich ihm nicht mal wieder einen Granatapfel kaufen könne, die würde er doch soooo gerne essen. Also dachte ich mir, mache ich ihm eine Freude und verpacke den Granatapfel in einen leckeren Nachtisch.

Tja, was soll ich sagen? Der erste Löffel war noch lecker, der zweite wurde schon deutlich zu lange gemustert bevor er im Mund verschwand, welcher dann auch prompt verzogen wurde. Auf meine Frage was denn nicht stimmt, kam die Antwort: “Mama ich mag keine Granatäpfel mehr, da sind ja Kerne in den Kernen”. Ähhh ja, da saß ich also mit meinen Granatäpfeln und dem Nachtisch. Kennt ihr das? Eure Kinder essen alles und das mit Genuss und gefühlt 3 Tage später schmeckt es nicht mehr? Es wird nie langweilig mit dem Nachwuchs.

Gut das der Gatte Granatäpfel trotz Kernen in den Kernen mag und sie mit Genuss verdrückt hat.

Der Nachtisch ist sehr leicht und fluffig, also perfekt geeignet für ein sommerliches Dessert. Die Früchte kann man natürlich auch austauschen, wer keinen Granatapfel mag kann da auch gut variieren. Es schmeckt zum Beispiel auch mit Feigenkompott sehr lecker. Haben wir auch schon ausprobiert.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe

Eure Tina

Weiße Schokoladenmousse mit Granatapfelkernen

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 15 Min.

Ingredients

  • 2 Granatäpfel
  • 1 EL Speisestärke
  • 200 ml Granatapfelsaft
  • 200g weiße Schokolade
  • 200g griechischer Joghurt
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 200 ml Sahne

Instructions

1

Von den Granatäpfeln die Kerne auslösen (Vorsicht das spritzt sehr) und die Kerne beiseite stellen.

2

Den Granatapfelsaft in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in den Topf geben, etwa 1 Minute köcheln lassen, sodass die Masse eindickt.

3

Die weiße Schokolade klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen. Den Joghurt mit Puderzucker, Agavendicksaft und Zitronensaft verrühren, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die abgekühlte Schokolade ebenfalls unterheben.

4

2/3 der Granatapfelkerne in den eingedickten Saft rühren (wem dies nicht süß genug ist, gerne ein wenig Zucker dazu geben).

5

Nun die Schokoladencreme abwechselnd mit der Granatapfelsauce in Gläser schichten, mit den restlichen Kernen garnieren und bis zum Servieren kalt stellen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen