Kuchen

Schokoladenwürfel mit Blaubeer – Zimtsahne

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

man kann wohl sagen, dass wir mit großen Schritten auf Weihnachten zugehen. Da ich mich aber weigere im Oktober schon Weihnachtsplätzchen zu backen, musste etwas anderes her. Und da ich schon wieder einmal so eine Lust auf Zimt hatte, wurde er einfach mit verarbeitet. Entstanden sind im Endeffekt diese kleinen Schokoladenwürfel, welche ich mit einer wahrhaft leckeren Blaubeer  – Zimtsahne getoppt habe. Da kommt schon ein klein wenig Weihnachtsstimmung auf.

Ich bin ja eigentlich eher der Grinch wenn es um das Thema Weihnachten zu geht. Allerdings ist das etwas anderes, wenn es um die Weihnachtsbäckerei  geht. Wenn der Gatte freie Hand hätte, wäre unser Haus geschmückt wie das der Griswolds. Eigentlich können gar nicht genug Lichter im oder am Haus hängen. Es ist ja auch wirklich gemütlich, diese Zeit.

Diese Schokoladenwürfel sind schnell gemacht und eigentlich nicht viel anders als Brownies. Jedoch schmecken sie in Kombination mit der Sahne wieder ganz anders und sind vor allem schön anzusehen. Wenn ihr also mal Besuch erwarten solltet und es schnell gehen muss, sind die kleinen Leckerchen perfekt. Auch am nächsten Tag schmecken sie noch prima und falls mal welche übrig sein sollten, sind sie kleingehackt im Dessert auch wirklich ganz ausgezeichnet.

Für mich geht es in 2 Tagen nach Berlin, ich bin schon ganz aufgeregt. Ich habe mich für den Bake Day beworben und einen Platz bekommen. Das wird bestimmt ein toller Tag, mit ganz vielen Eindrücken und tollen Erlebnissen. Ich werde euch in meinem nächsten Beitrag ganz sicher davon berichten. Ich freue mich so auf die Workshops und darauf andere Blogger kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen. Das wird sicher total spannend für mich. Meine Familie wird mich begleiten, sodass wir uns also gemeinsam ein schönes Wochenende machen können.

Ich werde euch daran teilhaben lassen.

Bis dahin, alles Liebe

Eure Tina

Schokoladenwürfel mit Blaubeer - Zimtsahne

Print Recipe

Ingredients

  • 120g Butter
  • 320g Zartbitterschokolade
  • 200g brauner Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 80g Mehl
  • 20g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 100g backfeste Chocolate Chunks
  • 200ml Sahne
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Blaubeermarmelade

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, eine rechteckige Form (ca. 20x20cm) mit Backpapier auslegen. Am besten so, dass das Backpapier übersteht, sodass man sie nach dem Backen an dem Ende hinaus heben kann.

2

Die Butter mit der Schokolade schmelzen und für 10 Minuten abkühlen lassen. Den Zucker mit dem Vanillezucker in eine Rührschüssel geben, die Schokolade dazu geben und verrühren. Nach und nach die Eier dazu geben. Das Mehl mit dem Backkakao und dem Salz vermischen und kurz unterheben. Am Schluss die Chocolate Chunks unterziehen.

3

Die Masse in die Form geben und für 35-40 Minuten backen. Der Kuchen sollte innen noch schön feucht und saftig sein. In der Form für einige Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Rost vollständig auskühlen lassen. In kleine Würfel schneiden.

4

Die Sahne mit dem Zimt steif schlagen, mit der Blaubeermarmelade verrühren und zu den Schokowürfeln servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen