Süßes

Apfel-Blaubeerkompott mit Muffinstreuseln

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

wie in meinem letzten Beitrag angekündigt möchte ich heute zeigen, was ich mir für den Fotowettbewerb habe einfallen lassen. Und zwar ist ein Apfel-Blaubeerkompott mit Muffinstreuseln entstanden.

Aber zuerst einmal möchte ich euch noch ein wenig daran teilhaben lassen, was ich an dem Wochenende in Berlin alles so erlebt habe. Wie ihr vielleicht in meinem letzten Post gelesen habt, war ich am Samstag in Berlin und durfte dort an dem Burda Bake Day teilnehmen. Ich habe viele liebe Menschen kennengelernt und konnte an dem Tag sehr viel mitnehmen.

Unter anderem gab es einen Vortrag über Foodfotografie. Ich durfte die Chefredakteurin vom Sweet Dreams Magazin kennenlernen, was für mich fast mit am aufregendsten war. Eine ganz herzliche und nette Person, ich hätte noch viel länger mit ihr und den lieben Kolleginnen reden können. Und was mich sehr gefreut hat ist, dass Mitarbeiterinnen der Firma Stock Food da waren, die unsere Bilder beurteilt haben. Es ist immer wichtig Feedback zu bekommen. Gerade für mich, da ich noch so neu auf dem Gebiet Foodfotografie bin.

Dann gab es noch verschiedene Workshops. Ich durfte zusammen mit den anderen Mädels Zucchinikuchen und Cupcakes backen und verzieren, habe Bruchschokolade gemacht und nebenbei wurde das ein oder andere Gläschen Sekt getrunken. Es war wirklich ein rundum schöner und spannender Tag für mich.

Aber nun komme ich zu dem heutigen Bild. Und zwar haben wir alle eine dicke Goodie Bag mit nach Hause bekommen. In der waren sowohl ein To go Becher von De Longhi, als auch ein hübsches Glas von Kenwood. Mit diesen Utensilien und mit einer Backmischung von den Hobbybäckern sollten wir uns ein Gericht/Getränk ausdenken und dies fotografieren.

Und hier seht ihr mein Ergebnis. Ich habe etwas gemacht, was man gut für unterwegs mitnehmen kann. Was ein wenig an Nachtisch, aber auch an Kuchen erinnert und wirklich lecker ist. Solltet ihr keine Backmischung für Muffins haben, könnt ihr natürlich auch welche ohne backen und die dann am Ende einfach über das Kompott bröseln.

Das Gewinnerbild wird im Sweet Dreams Magazin veröffentlicht. Ich würde ausrasten vor Freude, würde ich mein Bild dort entdecken. Das könnt ihr mir glauben :-D.

Also ihr Lieben, drückt mir alles was ihr habt!

Bis ganz bald

Eure Tina

Apfel-Blaubeerkompott mit Muffinstreuseln

Print Recipe
Serves: 1-2 Cooking Time: 20 Min.

Ingredients

  • 2 säuerliche Äpfel
  • 100g Blaubeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 Muffins (hergestellt aus der Backmischung von den Hobbybäckern)

Instructions

1

Die Muffins nach Anweisung zubereiten und abkühlen lassen.

2

Die Äpfel waschen entkernen und klein würfeln, die Blaubeeren waschen. Beides in einen Topf geben. Den Zucker und den Zimt dazu geben und alles bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.

3

Abkühlen lassen und in ein großes oder 2 kleine Gläser füllen. Die Muffins klein bröseln und darüber streuen.

4

Dazu passt ein Chai Latte perfekt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen