Gebäck

Brioche Himbeer-Rollen

Hallo ihr Lieben,

in der vergangenen Woche habe ich diese Brioche Himbeer-Rollen gebacken und würde heute gerne das Rezept mit euch teilen. Ihr habt sicher schon gemerkt, dass ich ein großer Fan von Hefeteig in jeglicher Form bin. Es erfordert immer ein wenig Zeit und Arbeit etwas mit Hefeteig zu erstellen, aber ich finde es ist den Aufwand wert.

Da wir vom Sommer noch so viele Himbeeren eingefroren hatten, hab ich mir gedacht ich mache mal eine fruchtige Füllung. Und ich muss wirklich sagen, dass es super gepasst hat. Der Hefeteig ist sehr fluffig, die Himbeeren säuerlich und der Guss so schön süß. Eine wirklich leckere und gelungene Kombination.

Das Problem an Hefeteig ist, das man ihn nicht wie einen Kuchen mehrere Tage aufheben und genießen kann. Er wird nach 1-2 Tagen trocken und ich persönlich finde, dass nimmt einiges an Geschmack. Frisch schmecken diese Rollen definitiv am besten. Wer es gar nicht abwarten kann, darf auch gerne schon einmal zugreifen wenn die Röllchen noch lauwarm sind.

Wer keine Himbeeren mag, oder wen die Kerne stören kann diese auch durch jede andere Beerensorte ersetzen. Blaubeeren zum Beispiel schmecken auch sehr köstlich. Aber auch Brombeeren passen gut. Wenn es nur an den Kernen liegt, die Himbeeren einfach durch ein Sieb passieren, dann stören die kleinen Kernchen nicht so sehr.

Ich habe bei diesem Rezept bewusst auf Zimt verzichtet, obwohl ich ihn liebe. Ich wollte aber, dass der Geschmack der Himbeeren dominiert, was durch die Zugabe von Zimt wahrscheinlich nicht mehr so gewesen wäre. Jedoch stelle ich mir die Kombination auch sehr lecker vor. Ach wenn ich jetzt hier so schreibe, habe ich schon wieder so viele Ideen. Jetzt wo so langsam aber sicher die Weihnachtszeit beginnt, fällt mir da noch die ein oder andere Füllung ein.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Brioche Himbeer-Rollen

Print Recipe
Serves: 12-14 Cooking Time: 30 Min.

Ingredients

  • 100 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 500g Mehl
  • 1 El Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 120g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250g Himbeeren, frisch oder TK
  • 200g Himbeermarmelade
  • Für den Guss:
  • 2 EL Frischkäse
  • 200g Puderzucker
  • 2 EL Milch

Instructions

1

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, alle übrigen Zutaten in eine Rührschüssel geben. Die Hefemischung dazu geben und alles in ca. 8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort, 1 Stunde gehen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Himbeeren zerdrücken und mit der Marmelade vermischen.

4

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, eine rechteckige Form (20x30cm) einfetten. Den Teig noch einmal durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 40x50cm großen Rechteck ausrollen. Mit der Himbeermarmeladenmischung bestreichen und von der kurzen Seite her aufrollen. Am Rand mind. 2 cm frei lassen, sonst drückt man die Füllung zu sehr heraus. Nun mit einem Messer oder einer Teigkarte 12-14 Rollen abschneiden und in die gefettete Form setzen. Nochmal für 15 Minuten gehen lassen.

5

Im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen. In der Zwischenzeit aus dem Frischkäse, der Milch und dem Puderzucker einen Guss herstellen und diesen über die noch heißen Rollen gießen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen