Herzhaftes

Flammkuchen mit Birnen und Fourme d´Ambert

Werbung-Kooperation

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es Mal wieder ein herzhaftes Rezept von mir. Einen Flammkuchen mit Birnen, Blauschimmelkäse und Rohschinken. Klingt erstmal ungewohnt, ist aber richtig lecker.

Vor einigen Tagen habe ich von https://www.heimgourmet.com/ einen richtig leckeren Blauschimmelkäse bekommen. Den Fourme d´Ambert. Ich hab mir ein paar Tage Gedanken gemacht, was ich damit anstellen möchte. Hatte zuerst an Nudeln gedacht, Gnocchis waren auch dabei. Im Endeffekt wollte ich aber mal etwas anderes, daher habe ich mich für diesen süß-herzhaften Flammkuchen entschieden. Ich muss sagen ich war zu Beginn eher skeptisch, da ich nicht sooo der Birnenfreund bin. Aber nachdem ich das erste Stück gegessen hatte, war ich wirklich total begeistert.

Dazu kommt, dass der Käse wirklich ein Hit ist. Richtig kräftig im Geschmack und doch total cremig und zart. Käseliebhaber kommen bei diesem Prachtstück definitiv auf ihren Geschmack.

Ich habe den Teig für den Flammkuchen selber gemacht, obwohl es ihn mittlerweile ja wirklich gut zu kaufen gibt. Aber ich mache ihn trotzdem lieber selbst, da weiß ich einfach was ich habe. Es gibt den Flammkuchenteig ja sowohl als Hefeteig, als auch als Ölteig – Version. Ich bevorzuge den Ölteig, obwohl ich ja sehr auf Hefeteige stehe. Aber so bleibt einem das Ruhen erspart und der Öteig zieht sich beim Ausrollen nicht immer wieder zusammen. Je dünner man ihn ausrollt, desto knuspriger wird er. Ich empfehle euch den Teig direkt auf dem Backpapier auszurollen, damit ihr keine Probleme habt ihn auf das Blech zu bekommen.

Den Rohschinken habe ich nicht mit gebacken, den habe ich am Ende auf den Flammkuchen gelegt. Leider habe ich keinen französischen bekommen und musste auf einen Schwarzwaldschinken zurück greifen. Da könnt ihr einfach Schinken nehmen, den ihr geschmacklich bevorzugt. Auf jeden  Fall empfehle den Käseliebhabern unter euch den Fourme d´Ambert zu probieren. Es lohnt sich wirklich.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Flammkuchen mit Birnen und Fourme d´Ambert

Print Recipe
Serves: 1 Cooking Time: 20 Min.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 220g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 100 ml warmes Wasser
  • Für den Belag:
  • 3 EL Creme Fraiche
  • 2 reife Birnen
  • 200g Fourme d´Ambert (oder einen anderen Blauschimmelkäse)
  • Pfeffer
  • 6-8 Scheiben Rohschinken

Instructions

1

Für den Teig, alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Mit Öl einreiben und 15 Minuten in Klarsichtfolie einwickeln.

2

Den Backofen auf 200° O/U Hitze vorheizen.

3

Die Birnen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Teig auf Backpapier richtig dünn ausrollen und mit Creme Fraiche bestreichen. Die Birnenscheiben fächerförmig darauf verteilen. Den Käse darüber verteilen. Mit Pfeffer würzen.

4

Für 15-20 Minuten backen, je nachdem wie knusprig der Flammkuchen gewünscht wird. Mit dem Rohschinken belegen und genießen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen