Gebäck

Kirsch-Marzipan Stollen

Hallo ihr Lieben,

in diesem Jahr habe ich zum ersten Mal einen Stollen gebacken. Aber keinen Stollen wie man ihn kennt, sondern einen Kirsch-Marzipan Stollen. Ich muss gestehen ich bin kein Freund von Rosinen und auch Orangeat und Zitronat sind nicht so mein Ding. Also habe ich mich für diese Variante entschieden und bin total begeistert.

Ich habe in der Vergangenheit immer gedacht ein Stollen wäre super aufwendig in der Zubereitung und mich daher immer davor gedrückt einen zu machen. Nachdem ich dieses Exemplar gemacht habe kann ich aber definitiv sagen, dass ich mich geirrt habe. Der Teig muss mehrmals gehen, sodass man schon auch einige Zeit beschäftigt ist. Aber die Zubereitung an sich ist wirklich sehr simpel.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Marzipan, aber wenn der Geschmack dezent ist, esse ich ihn mal ganz gerne. Und gerade die Kombination mit den Kirschen ist wirklich sehr lecker. Ich habe mir die Stollenform meiner Mama gemopst und dann los gelegt. Als ich das Teil aus dem Ofen geholt habe, hab ich fast einen Anfall bekommen weil der Anblick wirklich gar nicht schön war. Zum Glück gibt es Puderzucker, sodass am Ende doch noch ein ganz ansehnlicher Stollen entstanden ist. Auch wenn die Form nicht ganz so ist, wie ich sie mir vorgestellt habe. Aber am Ende zählt ja der Geschmack, auch wenn das Auge mitisst.

Mögt ihr keine Kirschen oder Marzipan, so könnt ihr die Füllung ganz nach eurem Geschmack abwandeln. Mir war es einfach wichtig, dass keine Rosinen enthalten sind. Falls ihr den Stollen für eine Feier oder einen Besuch machen möchtet plant bitte ein, dass er mindestens 3 Tage in Alufolie eingewickelt liegen solltet bevor ihr ihn anschneidet. Ich verspreche euch, das Warten lohnt sich!

Für den Gatten gibt es in den nächsten Tagen dann aber doch auch nochmal den traditionellen Stollen mit Rosinen und dem ganzen Drum und Dran. Wenn der gelingen sollte, werde ich auch dieses Rezept noch mit euch teilen!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Kirsch-Marzipan Stollen

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 45-50 Min.

Ingredients

  • 1 Würfel Hefe
  • 150 ml Milch
  • 520g Weizenmehl
  • 150g Zucker
  • 180g Butter
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Rum
  • Für die Füllung:
  • 150g Kirschmarmelade
  • 200g Marzipanrohmasse
  • zum Bestäuben:
  • 150g Puderzucker

Instructions

1

Die Hefe mit Milch, 1 EL Zucker und 70g Mehl in einer großen Schüssel glatt rühren und für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Das restliche Mehl, Zucker, 150g Butter Zitronenschale und Rum zu dem Vorteig geben und für mindestens 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Diesen erneut abdecken und für 1 Stunde gehen lassen.

3

Die Kirschmarmelade mit der Marzipanrohmasse in einem Mixer zu einer Masse verrühren.

4

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 30x40cm großen Rechteck ausrollen und mit der Kirsch-Marzipanmasse bestreichen. Von der kurzen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Wer eine Stollenhaube hat, kann diese nun auf den Teig legen. Den Teig nun erneut 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen.

5

Den Stollen auf mittlerer Schiene 45-50 Minuten backen. Danach noch heiß sofort mit der restlichen Butter bestreichen und mit 100g Puderzucker bestreuen. Abkühlen lassen und in Alufolie wickeln. Mindestens 3 Tage ziehen lassen. Vor dem Anschneiden mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen