Kuchen

Snickers Torte

Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich diese Snickers Torte bei Instagram gepostet. Und da sie so gut ankam und viele nach dem Rezept gefragt haben, möchte ich sie auch schnell mit euch teilen.

Diese Torte ist tatsächlich nichts für schwache Nerven, jeder der zur Zeit eine Diät macht sollte jetzt ganz schnell weiter scrollen. Bestehend aus einem Schokoladenbiskuit, Karamell, Erdnüssen, nochmal Karamell und Schokolade ist das echt ein Hammer. Mehr als ein Stück kann man nicht essen und selbst das Stück haut schon ordentlich rein. Ich schätze so ein Stück hat ca. 20.469 Kalorien. Aber was soll´s, man gönnt sich ja sonst nix. Bis zum Sommer ist es noch lange hin, sodass der Bikinifigur so ein Stück Snickers Torte doch auch nichts anhaben kann. Oder?

Ich würde euch empfehlen für die Zubereitung der Torte zwei Tage einzuplanen, da sie eine Zeit im Kühlschrank verweilen sollte. Die verschiedenen Schichten brauche ihre Zeit um durchzuhärten. Die Torte ist etwas aufwendig in der Zubereitung und man muss schon einige Zutaten am Start haben. Aber wenn man alles hat, ist es kein Hexenwerk sie zuzubereiten.

Ich persönlich stehe voll auf Snickers, kaufe sie aber nie weil ich mich sonst nicht zurück halten könnte. Für die Torte mussten dann aber doch mal welche her, weil ich sie damit garnieren wollte. Leider sind welche übrig geblieben, weil ich nicht alle benötigt habe. Ich halte mich aber tapfer und mache einen großen Bogen um die Tüte. Ich muss mir was einfallen lassen, um die Teile jemandem anzudrehen. Aber ich schweife ab… Wenn ihr Snickers ebenso liebt wie ich, kommt ihr mit dieser Torte voll auf eure Kosten. Sie schmeckt tatsächlich wie ein Riesen – Snickers, ist aber auch verdammt süß. Ich bin gespannt was ihr sagt, wenn ihr sie ausprobiert habt. Lasst es mich wissen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe

Eure Tina

Snickers Torte

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 30 Min.

Ingredients

  • Für den Biskuit:
  • 6 Eier
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 220g Zucker
  • 150g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 40g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Für die Erdnuss-Karamell-Schicht:
  • 150ml gesüßte Kondensmilch
  • 600g Karamellbonbons
  • 400g ungesalzene Erdnüsse
  • Für die Creme Schicht:
  • 100ml Kondensmilch
  • 100g Butter
  • 280g Zucker
  • 150g Erdnussbutter
  • 440g Marshmallow Fluff
  • Für die Schokoladencreme:
  • 200g Frischkäse
  • 200ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 50g Backkakao
  • 50g Puderzucker
  • Zum Garnieren:
  • ca. 10 Snickers Riegel (gerne in verschiedenen Größen)

Instructions

1

Den Backofen auf 175° O/U Hitze vorheizen, eine 26er Springform mit Backpapier auslegen.

2

Die Eier trennen, das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker hell cremig schlagen. Das Eiweiß mit der Prise Salz ebenfalls steif schlagen. Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und zu der Eigelbmasse geben und unterheben. Am Schluss das Eiweiß unterheben. In die Springform füllen und für ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

3

Den Biskuit 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, zum vollständigen Auskühlen auf einen Rost stürzen. Nach dem Abkühlen einen Tortenring um den Boden setzen.

4

Für die Erdnuss-Karamell-Schicht die Karamellbonbons in einen Topf geben und zusammen mit der Kondensmilch erwärmen, bis die Bonbons geschmolzen sind. Die Erdnüsse einrühren und die Masse auf dem Biskuit verteilen. In den Kühlschrank stellen.

5

Für die Creme Schicht die Kondensmilch mit Butter und Zucker in einen Topf geben und so lange rühren, bis die Masse anfängt zu karamellisieren. Dabei darauf achten, die Masse nicht zu dunkel werden zu lassen sonst wird sie bitter. Erdnussbutter und Mashmallow Fluff einrühren und die Masse auf die Erdnuss Schicht streichen. Erneut für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

6

Für die Schokoladen Creme den Frischkäse mit der Sahne und dem Sahnesteif verrühren bis eine Creme entsteht. Backkakao und Puderzucker unterrühren.

7

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Schokoladen Creme einstreichen, die Snickers Riegel klein hacken und auf der Torte verteilen. Die Torte 1 Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, dann lässt sie sich besser schneiden.

15+

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Isabell
    30. September 2019 at 9:05

    hallo!
    ich möchte die torte gern nachbacken. welche karamellbonbons nehm ich denn? harte, wie werthers, oder weiche, wie milch-muh muhs?

    lg

    1+
    • Reply
      Tina
      2. Oktober 2019 at 17:14

      Hallo liebe Isabell,
      ich nehme immer die weichen Karamellbonbons von Werther´s. Damit kannst du gar nichts falsch machen :-). Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Backen!
      Viele, liebe Grüße
      Tina

      1+
    • Reply
      Lisa
      30. April 2020 at 10:19

      Ich kann meinen genauso wie er ist in die Tonne schmeißen. Habe alles genau nach Anleitung gekauft und verarbeitet, aber die obere Cremeschicht zerläuft, auch wenn die Torte die ganze Nacht im Kühlschrank stand und die Caramallschicht bekommt man null geschnitten. Wäre vllt besser Toffees statt Bonbons zu nehmen. Schade, mein Freund hat sich trotzdem gefreut, weil der Wille da war, aber traurig, dass ein ganzer Tag verloren ging und man ihn nun so wegschmeißen kann.

      0
      • Reply
        Tina
        10. Mai 2020 at 17:15

        Hallo Lisa,
        das tut mir sehr leid zu lesen. Ich habe den Kuchen inzwischen mehrfach gebacken und es ist nie etwas schief gelaufen. Die Caramellschicht ist auch bei mir immer sehr fest, steht der Kuchen eine Weile bei Zimmertemperatur lässt er sich aber gut schneiden. Tut mir leid für deinen Freund, dass er auf den Kuchen verzichten musste. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Liebe Grüße Tina

        2+
  • Reply
    Julia
    24. Januar 2020 at 5:39

    Hi Tina,
    ich versuche deine Torte nachzubacken. Bin bis zur Erdnussschicht gekommen. Diese ist aber ziemlich hart. Ist das normal?
    Lg
    Julia

    0
    • Reply
      Tina
      24. Januar 2020 at 12:18

      Hallo liebe Julia,
      erst einmal freue ich mich, dass du meine Torte machst :-). Ja, das ist normal. Die Schicht wird sehr fest. Die Torte vor dem Anschneiden am besten für mindestens 1 Stunde aus dem Kühlschrank nehmen und ein seeehr scharfes Messer benutzen. Liebe Grüße und guten Appetit. Tina

      1+
  • Reply
    Tom
    19. März 2020 at 17:43

    Hallo Tina,

    ich habe deine Torte nachgebacken, und sie war super! Allerdings ist die helle Creme-Schicht sehr zerlaufen, da sie zu dünnflüssig war. Ich musste die Torte ziemlich kurzfristig machen, und konnte kein Marshmellow Fluff finden, weshalb ich selbst welches gemacht habe. Es kann sein, dass das Fluff am Ende nicht fest genug war, sodass die Creme am Ende ebenfalls nicht fest wurde. Hast du vielleicht andere Gründe, woran es liegen könnte?

    LG Tom

    0
    • Reply
      Tina
      14. April 2020 at 18:35

      Lieber Tom,
      es kann gut sein, dass das Fluff dann nicht fest genug war. Ich nehme immer Gekauftes und daher ist die Cremeschicht sehr fest. Teilweise sogar so fest, dass man sie schwer schneiden kann wenn die Torte nicht eine Zeit lang bei Raumtemperatur gelagert wurde. Ich hoffe es hat noch alles geklappt und du warst trotzdem zufrieden? Liebe Grüße an dich. Tina

      1+
  • Reply
    Lisa-Lin
    17. Juli 2020 at 17:13

    Hallo liebe Tina,

    deine Torte schau ich mir seit gut 6 Wochen an und habe mich heute ran getraut sie zu backen. Ich bin gerade bei der Creme Schicht angekommen und hoffe dass sie bei mir nicht verlaufen wird. Habe mich an fast alles gehalten, Marshmallow aus dem Supermarkt und ich habe lediglich mehr Erdnuss Butter verwendet . ich bin gespannt wie das Endprodukt sein wird 🙂 aber ich bin optimistisch. Ach eine Frage noch, ist es schwer den Torten Ring abzubekommen ? Muss ich vorher mit einem Messer entlang fahren?

    0
    • Reply
      Tina
      21. Juli 2020 at 16:33

      Hallo liebe Lisa,
      erst einmal freue ich mich sehr, dass du dich an die Torte getraut hast :-). Ich hoffe es hat alles so geklappt wie du es dir vorgestellt hast? Ich fahre immer vorher mit einem Messer an den Torten entlang, in diesem Fall mache ich das Messer sogar ein wenig heiß, dann klappt es ohne Probleme. Gib gerne einmal Rückmeldung ob alles funktioniert hat. Liebe Grüße Tina

      0
  • Reply
    Sarah Lena
    21. Juli 2020 at 12:05

    Hallo, wird bei der Cremeschicht auch gezuckerte Kondesmilch gebraucht, oder ganz normale?

    0
    • Reply
      Tina
      21. Juli 2020 at 16:34

      Hallo Sarah, ich nehme für die Torte immer die gezuckerte Kondensmilch, weil die schon einen leichten Karamellgeschmack hat. Liebe Grüße Tina

      0

    Leave a Reply

    backtotop

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen