Kuchen

Windbeuteltorte

Hallo ihr Lieben,

es ist schon ziemlich lange her, dass ich mal irgendwo eine Windbeuteltorte gesehen habe. Aber mir war sofort klar, dass ich so eine Torte auch unbedingt mal ausprobieren möchte. Ich stehe total auf diese kleinen Windbeutel, kaufe sie aber nie, weil sie einfach so mächtig sind. Für die Kids sind diese kleinen Teile auch immer wieder ein Hit, wenn es sie dann doch mal an Geburtstagen gibt.

Ich habe mich also hingesetzt und ein wenig am Rezept getüftelt. Im Endeffekt habe ich die Torte dann aber doch wieder ganz anders gemacht. Und entstanden ist ein wahres Prachtstück.

Mir war ziemlich schnell klar, dass ich die Torte mit frischen Himbeeren kombinieren möchte. Zur Zeit mag ich die total gerne. Das war früher anders. Ich habe eigentlich gar keine, oder nur wenige Früchte vom Strauch gegessen. Ich hatte immer Angst vor kleinen Würmchen, die sich in den Beeren heimisch fühlen. Wahrscheinlich esse ich deshalb auch keine Kirschen direkt vom Baum. Mit den Himbeeren ist das inzwischen anders. Ich liebe sie, besonders in meinem morgendlichen Frühstück.

Die Kombination aus der süßen Torte und den säuerlichen Beeren ist einfach unschlagbar. Noch dazu ist die Torte wirklich schnell zubereitet und auch am nächsten Tag schmeckt sie noch köstlich. Das einzige was hier gebacken wird, ist der Biskuitteig. Den könnt ihr am besten schon einen Tag vorher zubereiten und dann in Frischhaltefolie wickeln, so lässt er sich besser schneiden. Natürlich könnt ihr ihn ab er auch am selben Tag backen, dann bröselt es nur ein wenig beim Schneiden.

Bei mir ist das immer so ne Sache mit dem Biskuit, er geht immer super auf und wenn ich ihn dann zum Abkühlen beiseite stelle fällt er zusammen. Ist mir schon ganz oft passiert. Da ich für diese Torte aber zwei eher dünne Biskuithälften verwendet habe, war das gar nicht schlimm. Ich habe einfach den Deckel abgeschnitten und anderweitig verwendet, sodass ich zwei schöne grade Hälften hatte.

Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr auch gerne andere Beeren verwenden. Oder einfach Kirschen aus dem Glas verwenden. Ich würde euch aber echt empfehlen, es mit den Himbeeren zu probieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Windbeuteltorte

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 35 Min.

Ingredients

  • Für den Biskuit:
  • 4 Eier
  • 4 EL heißes Wasser
  • 150g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 2 Packungen TK Mini Windbeutel
  • 600ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 3 EL Vanillezucker
  • Für den Belag:
  • 600g frische Himbeeren
  • 2 Pck. roter Tortenguss

Instructions

1

Den Backofen auf 180 ° O/U Hitze vorheizen, eine 26er Springform fetten und mit Backpapier auslegen.

2

Für den Biskuit, die Eier mit dem heißen Wasser schaumig schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Masse mindestens 5 Minuten hell cremig aufschlagen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Teig in die Springform füllen, auf einem Rost in den Backofen schieben und ca. 35 Minuten backen.

3

Den Kuchen nach dem Backen aus der Form lösen, auf einen Rost stürzen und abkühlen lassen. Das Backpapier entfernen und den Biskuit 3 Mal waagerecht durchschneiden. Einen Teil anderweitig verwenden.

4

Einen Tortenring um den Boden des Biskuits lege und die gefrorenen Windbeutel darauf verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf den Windbeuteln verstreichen. Den zweitem Biskuitboden darauf legen und etwas andrücken.

5

Für den Belag, die Himbeeren waschen und trocken tupfen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Die Himbeeren auf dem Kuchen verteilen und langsam von der Mitte nach außen gehend den Tortenguss darauf verteilen. Die Torte mindestens 4 Stunden kühl stellen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen