Kuchen

Spiegeleier Cupcakes

Hallo ihr Lieben,

nun ist es schon wieder bald soweit und Ostern steht vor der Tür. Zu diesem Anlass habe ich mich die Tage hingesetzt und ein neues Rezept erstellt. Eigentlich wollte ich einen Spiegelei-Kuchen backen, jedoch sind am Ende dann doch diese Cupcakes entstanden. Nicht nur das sie schön anzusehen sind, sie schmecken auch wirklich lecker und sind bestimmt ein Hingucker auf jeder Ostertafel.

Bei uns kommt an Ostern die ganze Familie zusammen und der Papa macht seine traditionelle Lammkeule. Da die Mama und ich nicht so gerne Lamm essen, gibt es für uns immer etwas anderes. Ich bin schon sehr gespannt, was mich dieses Jahr erwartet. An den Feiertagen ist es bei uns meistens so, dass der Papa den Hauptgang zubereitet und ich für das Dessert verantwortlich bin. Meistens sind wir aber nach der Hauptspeise schon so satt, dass es gar nicht mehr zu dem Dessert kommt. Wenn, dann wird dieses oftmals erst am späten Nachmittag verdrückt.

Die Cupcakes eignen sich sowohl als kleines Dessert, als auch zu dem Kaffee am Nachmittag. Das ist ja das schöne an solch einem Cupcake, er ist nicht so groß und man kann ihn auch perfekt als Nachtisch anbieten. In diesem Fall ist die Zubereitung auch sehr einfach und man hat sie schnell gemacht. Es spricht auch nichts dagegen sie schon am Vortag vorzubereiten. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Aprikosen gut abgetropft sind damit die Creme sich nicht verflüssigt. Oder man macht einfach nur die Muffins den Tag zuvor und spritzt die Creme kurz vor dem Servieren darauf.

Da auf einem Spiegelei oftmals ein wenig Schnittlauch ist, habe ich ein paar Pistazienkerne verwendet um das Ganze noch ein wenig realistischer zu dekorieren. Mögt ihr keine Pistazien, könnt ihr diese natürlich auch weglassen.

Viel Spaß beim Nachmachen wünsche ich euch.

Alles Liebe
Eure Tina

Print Recipe
Serves: 12 Stk. Cooking Time: 25 Min.

Ingredients

  • Für die Muffins:
  • 150g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml neutrales Öl
  • 150 ml Milch
  • Für die Creme:
  • 200g Mascarpone
  • 200ml Schlagsahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 100g Puderzucker
  • Außerdem:
  • 12 Aprikosenhälften (aus der Dose)
  • Pistazien zum Bestreuen

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/I Hitze vorheizen, ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

2

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt weiß-cremig aufschlagen. Das Öl und die Milch dazu geben. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und kurz unterheben.

3

Mit einem Eisportionierer die Muffinförmchen ein wenig mehr als die Hälfte füllen und die Muffins ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

4

Auf einem Rost abkühlen lassen.

5

Für die Creme, Mascarpone mit Sahne, Puderzucker, Sahnesteif und Vanilleextrakt aufschlagen. In einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Mit jeweils einer Aprikosenhälfte und klein gehackten Pistazien dekorieren.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen