Gebäck

Kirsch – Johannisbeer- Rollen

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr meinen Blog schon eine Weile verfolgt dann wisst ihr, dass ich eine große Vorliebe für Hefegebäck habe. So sind auch diese Kirsch – Johannisbeer- Rollen entstanden. Ich hatte große Lust auf Hefeteig, aber keine Lust auf Zimtschnecken. Also habe ich mir gedacht, ich versuche es einfach Mal mit einer anderen Füllung. Und da wir gerade so viele Johannisbeeren hatten, hat das ganz wunderbar gepasst.

Nur Johannisbeeren waren mir allerdings dann auch wieder zu langweilig. Also durften sie es sich mit ein paar Kirschen in Marmeladenform auf dem Teig gemütlich machen.

Tja und was soll ich sagen? Ich würde lügen, wenn ich sagen würde die Röllchen hätten nicht geschmeckt und wären völlig daneben gewesen. Sie waren wirklich köstlich. Gerade diese Kombination aus den süßen Schnecken und den säuerlichen Johannisbeeren hat mich total überzeugt. Die Teile habe ich sicherlich nicht das letzte Mal gebacken.

Das Schöne an solchen Rollen ist ja, dass man die Füllung so schön variieren kann. So könnt ihr nicht nur so ziemlich jede Beeren – Sorte verwenden, ihr könnt auch egal ob süß oder herzhaft so vieles ausprobieren. Ob das nun Schokolade ist, oder ihr eine Nussfüllung zubereitet. Ich garantiere euch, es wird immer schmecken. Hauptsache ihr haltet euch an das Grundrezept, dann dürfte wirklich gar nichts mehr schief gehen.

Und wenn ihr so eure Probleme mit dem Hefeteig habt, bleibt einfach dran. Hefeteige waren auch bei mir oft mit Nervenzusammenbrüchen in der Küche verbunden. Aber ich bin dran geblieben und inzwischen liebe ich es mit Hefe zu backen. Ihr müsst einfach nur Geduld haben und einige Dinge beachten, dann läuft das ganz wie von selbst.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe
Eure Tina

Kirsch - Johannisbeer- Rollen

Print Recipe
Serves: 20 Stk. Cooking Time: 25-30-Min.

Ingredients

  • 300g Weizenmehl
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 30g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 50 g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • Zum Bestreichen:
  • 100g Kirschmarmelade
  • 500g frische Johannisbeeren
  • Für den Guss:
  • 150g Puderzucker
  • 3 EL Milch

Instructions

1

Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben. Milch, flüssige Butter und die Eier hinzugeben und mindestens 5 Minuten mit der Küchenmaschine kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

2

Diesen abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 90 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Den ausgerollten Teig mit der Kirschmarmelade bestreichen und die Johannisbeeren darauf verteilen, dabei die Ränder aussparen. Eine eckige Backform (ca.30x40cm) mit Butter fetten. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit 1-2 cm Abstand zueinander in die gefettete Form legen.

4

Abgedeckt erneut ca. 30 Minuten gehen lassen, damit die Rollen weiter aufgehen können.

5

Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen und die Rollen mit Milch bepinseln. Im Ofen für 25-30 Minuten goldbraun backen. Die noch heißen Rollen mit dem Guss überziehen und in der Form auskühlen lassen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen