Plätzchen

Linzer Plätzchen

Hallo ihr Lieben,

heute, passend zum 1. Advent möchte ich mein liebstes Plätzchenrezept mit euch teilen. Dieses Rezept ist von meiner Oma, diese hat es an meine Mama weitergegeben und nun backe auch ich diese tollen Plätzchen jedes Jahr. Ich liebe die Kombination aus dem süßen Teig und der leicht säuerlichen Marmelade. Getoppt wird das Ganze dann noch mit Schokolade. Ganz ehrlich, kann es etwas Besseres geben? Schokolade geht ja nun wirklich immer, oder?

Schon als Kind habe ich diese Plätzchen am liebsten gegessen und auch heute ist es noch so, dass ich keine anderen Plätzchen brauche. Das schlimme ist, dass sie leider immer viel zu schnell verputzt sind, weil sie einfach so unglaublich lecker schmecken. Mein Papa leibt diese Plätzchen auch total und kann immer gar nicht die Finger von den Plätzchendosen lassen.

Die Zubereitung ist ganz einfach, der Teig braucht nur noch einen Moment im Kühlschrank, aber dann könnt ihr auch schon loslegen und die Plätzchenausstecher zücken. Das einzige was ihr beachten müsst ist, dass ihr die Plätzchen vollständig auskühlen lasst, da sie nach dem Backen noch sehr weich sind und euch sonst zerbrechen (ja, ich spreche da aus Erfahrung).

Dann einfach nur noch mit Marmelade bestreichen, zusammensetzen und ein wenig Schokolade darauf streichen. Und schon habt ihr super leckere Plätzchen.

Die Kids haben jedes Jahr ihre Freude daran mir beim Plätzchenbacken zu helfen, auch wenn der Kleine es eher noch vorzieht die Zutaten zu essen, als mir zu helfen. Dafür legt der Große sich so richtig in´s Zeug, damit die Plätzchen auch besonders schön werden.

Probiert sie unbedingt mal aus, ich verspreche euch, ihr werdet sie lieben.

Habt ganz viel Spaß beim Nachmachen und eine wundervolle Adventszeit!

Alles Liebe

Eure Tina

Linzer Plätzchen

Print Recipe
Serves: ca. 40 Stk. Cooking Time: 10-12 Min.

Ingredients

  • 300g Butter
  • 250g Mehl
  • 150g Zucker
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 2 TL Zimt
  • Für die Füllung:
  • 200g Johannisbeergelee
  • Zum Bestreichen:
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 200g Vollmilchschokolade

Instructions

1

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken zu einem Teig verkneten. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, den Teig darauf geben, nochmal durchkneten und zu einer Kugel formen. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. (Der Teig ist sehr weich, dass ist aber normal und muss so sein).

2

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

3

Die Arbeitsfläche gut mehlen und den Teig darauf dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher Kreise ausstechen und diese auf das Backpapier setzen. Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren, bis er vollständig aufgebraucht ist.

4

Die Plätzchen nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. Das Gelee in einem Topf leicht erwärmen und auf die "Unterseite" der Plätzchen verstreichen. Die "Oberseite" der Plätzchen darauf legen und leicht andrücken.

5

Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und auf die Plätzchen streichen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen