Kuchen

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Hallo ihr Lieben,

es wird mal wieder höchste Zeit für ein neues Rezept. Also habe ich gestern endlich einmal wieder ein bisschen in meiner Küche herum experimentiert und entstanden ist dieser Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln. Ich glaube Apfelkuchen ist tatsächlich ein Kuchen den jeder mag, findet ihr nicht auch? Egal ob mit Streuseln, mit Baiser, oder ein gedeckter Apfelkuchen, jedes dieser Rezepte für sich ist doch einfach nur lecker.

Unser Apfelbaum blüht gerade in seiner vollen Pracht und ich erfreue mich jedes Mal daran, wenn ich mit den Kindern im Garten bin, oder einfach nur aus dem Fenster schaue. Ich liebe diese Jahreszeit, wenn die Sträucher und Bäume anfangen grün zu werden und sich von ihrer schönsten Seite zeigen. Da blühe auch ich jedes Mal ein wenig auf. Und gerade in der aktuellen Zeit sind es manchmal Kleinigkeiten, die ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern.

Der Kuchen ist sehr einfach und schnell gemacht, einzig die Backzeit braucht ein wenig Geduld. Aber ich verspreche euch, es lohnt sich zu warten. Wenn der Duft der Streusel durch das Haus zieht, läuft mir ja immer schon das Wasser im Mund zusammen und ich kann es immer kaum erwarten, dass der Kuchen endlich abgekühlt ist. Diesen Kuchen braucht man gar nicht komplett auskühlen lassen. Noch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis schmeckt er auch einfach nur köstlich. Man kann ihn natürlich auch einfach pur genießen, oder mit etwas geschlagener Sahne.

Ich habe für dieses Rezept Dinkelmehl verwendet, ihr könnt aber gerne auch Weizenmehl nehmen. Ich ersetze das Weizenmehl inzwischen sehr häufig durch Dinkelmehl, um einfach auf das Weißmehl zu verzichten. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch und es ist sogar noch gesünder. Manchmal sind es kleine Dinge, die eine große Wirkung haben.

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag, genießt das herrliche Wetter und habt ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Print Recipe
Serves: 12 Cooking Time: 70 Min.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 400g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • Für den Vanillepudding:
  • 500 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 6 säuerliche Äpfel
  • Für die Streusel:
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 Prise Zimt

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, einen Backring auf 24cm einstellen und mit Backpapier einschlagen.

2

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt weiß cremig aufschlagen, nach und nach die Eier dazu geben und jeweils ca. 30 Sekunden einrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Dies nicht mehr allzu lange rühren, nur so lange bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Den Teig in den Backring geben und glatt streichen.

3

Die Äpfel waschen, entkernen und klein schneiden. Auf dem Teig verteilen.

4

Für den Pudding die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, einen Teil der Milch aufheben und das Puddingpulver damit klümpchenfrei verrühren. Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und auf den Äpfeln verteilen.

5

Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Zimt mit den Händen verkneten und als Streusel auf dem Pudding verteilen.

6

Im vorgeheizten Backofen ca. 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Dazu empfehle ich euch Vanilleeis, oder geschlagene Sahne.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen