Kuchen

Rhabarber – Streuselkuchen

Hallo ihr Lieben,

es war mal wieder Zeit für einen Rhabarberkuchen. Die Rhabarber Zeit ist für mich eine der schönsten Zeiten des Jahres. Getoppt wird diese nur noch von der Erdbeer Zeit. Es gibt wenige Dinge dich mich glücklicher machen, als meinen Kids dabei zuzusehen wie sie einen großen Eimer mit Erdbeeren vor sich stehen haben. Die Finger und Mündchen schon ganz rot vom Naschen und die beiden sind selig.

Mit dem Rhabarber habe ich leider weniger Glück den Kids ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. “Oh nein Mama, der ist so sauer und die Zähne macht er auch noch komisch”. Ich versuche trotzdem jedes Jahr aufs Neue ihn den Kindern schmackhaft zu machen. Bisher mit relativ wenig Erfolg. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich die Mission Rhabarber so schnell aufgeben würde.

Ich kannte den Rhabarber immer nur in Form von Kompott. Bei meiner Mama gab es früher oftmals Rhabarberkompott mit Vanillesoße. Mein Papa hat es geliebt, mein Bruder und ich sind nicht ganz so sehr in Begeisterungsstürme ausgebrochen wenn es darum ging auch ein Glas des Kompotts zu essen. Mit den Jahren kam dann aber die Liebe zu dem Gemüse und nun wird die Saison jedes Jahr in vollen Zügen genutzt.

Und wie toll man sie nutzen kann. Ich habe in diesem Fall einen Rhabarber – Streuselkuchen mit Vanillepudding für euch im Angebot. Der Pudding ist hierbei keine Pflicht, der Kuchen schmeckt auch ohne echt super.Normalerweise schäle ich meinen Rhabarber immer, weil mich die Fasern beim Essen dann doch etwas stören. In diesem Fall wollte ich mal darauf verzichten um zu schauen ob der Rhabarber auch seine schöne, rote Farbe behält. Tja, was soll ich sagen? Die Fasern haben mich wahnsinnig gemacht und die schöne rote Farbe war auch nicht mehr da. Also ihr Lieben, schält den Rhabarber, schält um euer Leben.

Habt viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Rhabarber - Streuselkuchen

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 60 Min.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 200g Butter
  • 250g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 350g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 800g Rhabarber
  • Für den Vanillepudding:
  • 1000 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Für die Streusel:
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, einen Backring auf 26cm einstellen und mit Backpapier einschlagen.

2

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt weiß cremig aufschlagen, nach und nach die Eier dazu geben und jeweils ca. 30 Sekunden einrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Dies nicht mehr allzu lange rühren, nur so lange bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Den Teig in den Backring geben und glatt streichen.

3

Den Rhabarber waschen, von den Fasern befreien und klein schneiden. Auf dem Teig verteilen.

4

Für den Pudding die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, einen Teil der Milch aufheben und das Puddingpulver damit klümpchenfrei verrühren. Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und auf dem Rhabarber verteilen.

5

Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Vanilleextrakt mit den Händen verkneten und als Streusel auf dem Pudding verteilen.

6

Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Dazu empfehle ich euch geschlagene Sahne.

0

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    erotik izle
    25. Juli 2020 at 16:20

    Hallo, Ihr Blog ist sehr erfolgreich! Ich sage bravo! Es ist eine großartige Arbeit geleistet! 🙂

    0
  • Leave a Reply

    backtotop

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen