Gebäck

Zimtschnecken – Muffins

Hallo ihr Lieben,

wie ihr bestimmt inzwischen wisst, bin ich ein großer Fan von Zimt. Ich liebe es Zimtschnecken zu backen, alleine schon wegen des Geruchs. Da ich dieses Mal vorhatte eine andere Variante zu backen, habe ich mich für ein paar Zimtschnecken aus der Muffinform entschieden. Zuerst war ich ein wenig skeptisch ob das auch alles so gelingt, hat am Ende aber ganz prima funktioniert.

Für mich ist Zimt definitiv ein Gewürz, welches in meiner Küche auf keinen Fall fehlen darf. Nicht nur meine Süßspeisen und Kuchen werden oft mit einer Prise Zimt zubereitet. Auch für das ein oder andere herzhafte Gericht greife ich gerne auf Zimt zurück. Immer wenn ich an neuen Rezepten arbeite, bin ich anfangs recht skeptisch. Umso größer ist die Freude, wenn dann alles so klappt wie ich mir das vorstelle. Schließlich möchte ich meine Rezepte nur dann mit euch teilen, wenn ich auch wirklich davon überzeugt bin.

Für das Rezept ist wie bei jedem Rezept in dem mit Hefeteig gearbeitet wird ein wenig Geduld gefragt. Der Teig braucht einfach seine Zeit um zu “gehen”, nur so kann er am Ende gut verarbeitet werden und man bekommt das Ergebnis, welches man sich wünscht. Ist der Hefeteig erst einmal gut aufgegangen, so ist alles andere nur noch ein Kinderspiel. Den Teig ausrollen, mit Butter und Zimt bestreichen, zu einer Schlange aufrollen und Teiglinge abstechen. Die Teiglinge in die Muffinform setzen und backen lassen, eigentlich ganz einfach.

Am Ende werden die Schneckchen nachdem sie etwas abkühlen durften nur noch mit Puderzucker bestäubt, that´s it. Wir haben die Zimtschnecken – Muffins noch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis gegessen. Das war so, so lecker. Kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Aber auch nur mit ein wenig Puderzucker beatäubt schmecken sie ganz wunderbar.

So oder so, wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Zimtschnecken - Muffins

Print Recipe
Serves: 12 Stk. Cooking Time: 25 - 30 Min.

Ingredients

  • Für den Hefeteig:
  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 60g brauner Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 50g weiche Butter
  • 2 Eier
  • Zum Bestreichen:
  • 120g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 6 TL Zimt

Instructions

1

Die Hefe mit 1 EL des Zuckers in der lauwarmen Milch auflösen und einige Minuten abgedeckt stehen lassen. Mehl, Salz und restlichen Zucker in eine Rührschüssel geben. Die Hefe -Milch, weiche Butter und die Eier hinzugeben und mindestens 5 Minuten mit der Küchenmaschine kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 90 Minuten gehen lassen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Den ausgerollten Teig mit der Butter bestreichen. Anschließend Zucker und Zimt vermischen und großzügig auf die Butter streuen, dabei die Ränder aussparen.

3

Eine Muffinform mit Butter oder Backtrennspray einfetten. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in 12 ca. 4 cm dicke Stücke schneiden. Die Schnecken in die Mulden der Muffinform setzen, abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 175° O/U Hitze vorheizen. Die Zimtschnecken mit Milch bepinseln, für 25-30 Minuten backen und anschließend auf einem Rost etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und noch lauwarm genießen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    küchenarmatur schwarz
    10. September 2021 at 22:45

    extrem hilfreich. Vielen Dank für diesen fantastischen Blog-Site Artikel.

  • Leave a Reply

    backtotop