Kuchen

Marmorkuchen

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich einen absoluten Klassiker mit euch teilen. Den guten, alten Marmorkuchen. Ich glaube wir kennen ihn alle und wissen wie lecker so ein Marmorkuchen einfach schmecken kann. Als Kind habe ich es geliebt ein Stück davon zu essen und dazu gab es oftmals ein Glas Milch. Noch heute kann ich nur schwer widerstehen, wenn dieser Kuchen in der Küche steht.

Vor einigen Wochen habe ich an einem Rezept für den Marmorkuchen getüftelt, war jedoch nicht gleich zufrieden, also musste ich mich auf Wunsch meines Großen noch einmal daran versuchen. Und dieses Mal hat alles so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe, sodass ich das Rezept mit euch teilen kann. 

Der Kuchen ist unglaublich lecker und saftig geworden und selbst nach einigen Tagen schmeckt er noch ganz wunderbar. Der erste Gedanke bei einem Marmorkuchen ist ja manchmal: wie langweilig… Aber bei diesem Rezept kann ich euch versprechen, es ist gar nicht langweilig. Meine Kids sind total begeistert von dem Kuchen und er wurde zum neuen Lieblingskuchen benannt.

Bei mir standen und stehen diese einfachen und klassischen Rezepte schon immer ganz hoch im Kurs. Eben weil man sie auch einfach mal eben nebenbei backen kann und dafür noch nicht einmal irgendwelche außergewöhnlichen Zutaten benötigt.

Inzwischen gibt es für den Marmorkuchen zahlreiche Rezeptabwandlungen, aber ich habe mich für die klassische Variante mit Backkakao entschieden. Mit ein wenig Puderzucker bestäubt, schmeckt er sogar noch ein wenig besser. Wer mag, kann aber den Kuchen auch gerne mit ein wenig Schokoladenguss verzieren. So, oder so kann ich euch versprechen, dass er wirklich himmlisch schmeckt.

Probiert ihn doch einfach mal aus, er ist blitzschnell zusammengerührt und wirklich total lecker. Ihr werdet ihn bestimmt genauso lieben wie wir, da bin ich mir ganz sicher.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe

Eure Tina

Marmorkuchen

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 55 Min.

Ingredients

  • 250 g weiche Butter
  • 280g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Backkakao
  • 100 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Instructions

1

Den Backofen auf 180° O/U Hitze vorheizen, eine Gugelhupfform einfetten.

2

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt weiß cremig aufschlagen, nach und nach die Eier dazu geben und jeweils für 30 Sekunden einrühren.

3

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen und zu der Butter - Zuckermasse geben. 2/3 der Milch dazu geben und alles kurz verrühren.

4

Ein wenig mehr als die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel geben und beiseite stellen.

5

Den Backkakao und die restliche Milch zu dem übrigen Teig geben und gut verrühren. Nun im Wechsel den hellen und den dunklen Teig in die Gugelhupfform geben, sodass der Boden vollständig bedeckt ist und anschließend mit einer Gabel durchziehen, damit die Marmorierung entsteht.

6

Im vorgeheizten Backofen für 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

7

Im Anschluss den Kuchen 10 Minuten in der Form auf einem Rost abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop