Herzhaftes

Winterliches Wildgulasch mit selbstgemachten Klößen

Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

nun ist es bald soweit und Weihnachten steht vor der Tür. In einer Woche ist schon Heilig Abend. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei mir ist noch gar keine so richtige Weihnachtsstimmung aufgekommen. Ich denke, dass liegt aber auch zum Großteil an diesem gruseligen Wetter. Nichts desto trotz macht man sich natürlich Gedanken, was das Essen zu Weihnachten betrifft und da habe ich das große Glück, Teil einer weihnachtlichen Blog Parade von Microplane zu sein. Gemeinsam mit Graziella von Graziellas Foodblog, Patrick von Patrick Rosenthal und Jasmin von Küchendeern haben wir ein tolles 4-Gang Menü entwickelt und ich durfte den Hauptgang übernehmen.

Ich finde ja Wild immer ganz besonders, also habe ich mich für ein Wildgulasch entschieden. Dazu gab es leckeren Rotkohl und selbstgemachte Kartoffelklöße. Ich sage euch, das war so lecker. Die Reiben von Microplane haben mir dabei die Arbeit sehr erleichtert. Nicht nur das ich die Gewürze für das Gulasch im Handumdrehen gerieben habe, auch die Kartoffeln für die Klöße waren um Nu fertig. Ich bin wirklich begeistert von der Verarbeitung der Reiben. Sie sind sehr hochwertig und liegen einfach toll in der Hand. Und zudem sehen sie auch noch wunderschön aus. Ich habe für das Menü die sehr grobe Klinge und die Zesterreibe benutzt. Sie sind hübsch verpackt in einem Geschenk – Karton, also auf jeden Fall ein Blickfang.

Die Reiben zeichnen sich durch ihre Hochwertigkeit aus und sind messerscharf durch das innovative Photo-etching-Herstellungsverfahren. Dadurch sind sie besonders langlebig und extrem scharf. Seit über 50 Jahren ist Microplane nun schon weltweit anerkannt als Pionier in der Herstellung dieser Küchenreiben. Der stylische Griff aus Walnussholz lässt die Reiben nicht nur besonders gut aussehen, sondern erleichtert dadurch auch die Arbeit, da sie einfach perfekt in der Hand liegen.

Graziella hat mir mit ihrem Birnen Carpaccio schon ordentlich den Mund wässrig gemacht, bei Patrick gab es eine Zitronen-Parmesan-Suppe und Jasmin wird das Menü mit Orangen Millefeuille abschließen. Schaut doch gerne auch mal bei meinen lieben Blogger-Kollegen vorbei und seht euch an, was sie Schönes mit den Microplane Reiben gezaubert haben.

In diesem Sinne sende ich euch weihnachtliche Grüße und viel Spaß beim Nachmachen des Rezeptes.

Alles Liebe

Eure Tina

Winterliches Wildgulasch mit selbstgemachten Klößen

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 1,5-2 Std.

Ingredients

  • Für das Gulasch:
  • 800g Gulasch (vom Reh oder Wildschwein)
  • 1 EL Butterschmalz zum Anbraten
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/4 Liter Rotwein
  • 2 Liter Rinderbrühe
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1/2 TL gemahlenen Kümmel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • Für die Klöße:
  • 1,2kg Kartoffeln
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Muskat
  • Salz

Instructions

1

Gulasch: Die Zwiebeln und den Knoblauch grob hacken und in dem heißen Butterschmalz anbraten. Das Gulasch dazu geben und mit anbraten, Tomatenmark dazu geben und kurz mitrösten. Das Fleisch mit dem Paprikapulver bestreuen und mit dem Rotwein ablöschen. Den Rotwein einköcheln lassen und die Lorbeerblätter dazu geben.

2

Die Brühe nach und nach dazu geben und das Fleisch darin schmoren lassen. Falls nötig, noch etwas Brühe nachgießen.

3

Die Gewürze fein hacken und ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit dazu geben.

4

Kartoffelklöße: 400g der Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen, durch eine Kartoffelpresse drücken. 800g der Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit Wasser reiben. Gut abgießen und durch ein sauberes Tuch drücken. Rohe und gekochte Kartoffeln mit Salz, Muskat und Kartoffelstärke gut vermengen, zu knödeln formen und in siedendes Salzwasser geben. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.

 

0

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Lebkuchen-Orangen Millefeuille - KüchenDeern
    20. Dezember 2019 at 17:49

    […] „Wildgulasch mit Klößen“ von Tinas Küchenzauber […]

    0
  • Leave a Reply

    backtotop

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen