Kuchen

Bienenstich

Heute ist der vorletzte Tag der Klassiker Woche und an diesem vorletzten Tag, habe ich einen der Lieblingskuchen meines Gatten für euch. Einen schönen Bienenstich. Ich persönlich mag den Bienenstich ja auch sehr gerne, allerdings nur wenn er mit Pudding gemacht wird. Mit Sahne ist es für mich kein richtiger Bienenstich. Aber auch das ist ja wieder einmal Geschmackssache. Der Kuchen ist schon ein wenig aufwendig in der Herstellung, da ist der Boden, die Mandelschicht und der Pudding. Das Schneiden und Füllen der einzelnen Platten hat mich auch fast in den Wahnsinn getrieben, weil nichts so geklappt hat wie es klappen sollte. Am Ende sah es dann aber doch halbwegs ansprechend aus und der Geschmack war super lecker. Und seien wir doch mal ehrlich, wer braucht schon einen super ansehnlichen Kuchen, der am Ende gar nicht schmeckt? Dann doch lieber eine optische Katastrophe, die wenigstens vom Geschmack her überzeugt.

Bienenstich

Print Recipe
Cooking Time: 15-20 Min.

Ingredients

  • Für den Hefeteig:
  • 200 ml Milch
  • 50g Butter
  • 375g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1Prise Salz
  • 1 Ei
  • Für den Belag:
  • 200g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Schlagsahne
  • 200g gehobelte Mandeln
  • Für die Puddingcreme:
  • 2 Pck. Vanille Pudding - Pulver
  • 750 ml Milch
  • 100g Zucker
  • 100g Butter

Instructions

1

Für den Teig die Milch erwärmen, die Butter darin schmelzen lassen. Das Mehl mit der Trockenhefe mischen. Die restlichen Zutaten und die Milch-Mischung dazu geben und mit dem Knethaken mindestens 5 Minuten lang verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2

Für den Belag Butter, Zucker, Vanillezucker mit Honig und Sahne langsam unter rühren erhitzen, gut aufkochen lassen und die Mandeln unterheben. Die Masse abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

3

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten, ausrollen und auf ein Backblech legen. Den Belag darauf verteilen, noch einmal gehen lassen bis sich der Teig sichtlich verdoppelt hat. Den Backofen auf 200° O/U Hitze vorheizen. Das Backblech in den Backofen schieben und den Teig für 15-20 Minuten backen.

4

Das Gebäck auf dem Backblech auf einem Rost abkühlen lassen. Die Teigplatte senkrecht halbieren, jede Hälfte noch mindestens 1 Mal waagerecht durchschneiden.

5

Für die Füllung nach Packungsanleitung aber nur mit 750 ml Milch einen Pudding herstellen. Die Butter in kleinen Stücken mit einem Schneebesen unterrühren. Die Creme abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren. Auf die Unterseite der Teigplatte streichen, die Oberseite darauf setzen und kühl stellen.

 

 

Viel Spaß beim nachmachen 😉

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen