Gebäck

Mandelhörnchen

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen habe ich diese Mandelhörnchen gebacken und da sie soooo lecker waren, möchte ich sie unbedingt mit euch teilen. Ich bin ja ein absoluter Fan von Hefeteig, auch wenn dieser ja echt manchmal super zickig sein kann. Ich hab mich schon so manches Mal richtig geärgert weil der Teig mal so gar nicht wollte wie er sollte. Aber ich hab nicht aufgegeben und ich glaube so langsam habe ich nun den Dreh raus.

Man muss einfach ein paar Dinge beachten und dann klappt das alles auch so wie man sich vorstellt. Zum Beispiel mag der Hefeteig es durchaus warm, zu warm ist aber auch wieder nicht gut. Denn wenn er zu warm ist wird die Hefestruktur zerstört und der Teig kann nicht mehr gehen. Sowohl Trockenhefe als auch frische Hefe eignet sich zum Backen, man muss dann eben nur die Dosierung beachten. 1 Würfel Hefe entsprechen 2 Päckchen Trockenhefe. Ich persönlich verwende überwiegend frische Hefe, ich komme damit einfach besser zurecht.

Diese Hörnchen habe ich zur Hälfte mit Nougat gefüllt, die andere Hälfte habe ich einfach ungefüllt gebacken. Der Gatte hat die Teile mit zur Arbeit genommen und die Kollegen waren hin und weg. Es sind eindeutig Hefeteigfans, denn alles was ich mit Hefe backe hört dort den Schlag nicht. Ich hatte kurz überlegt einige der Hörnchen mit Marzipan zu füllen, aber nicht jeder mag den Geschmack von Marzipan, also habe ich mich dann doch dagegen entschieden. Ich kann mir Füllung aber auch sehr gut ein Kompott oder Karamell vorstellen. Jetzt wo es so leckere Äpfel gibt, könnte man sicher super ein Apfelkompott als Füllung verwenden und die Hörnchen mit Zimt bestreuen.

Ihr seht, man kann sie in vielen verschiedenen Varianten genießen. Ich zeige euch aber heute erstmal nur die ursprüngliche Variante, die ich gemacht habe.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

Mandelhörnchen

Print Recipe
Serves: 16 Cooking Time: 10 Min.

Ingredients

  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 80g Butter
  • Für die Füllung:
  • 30g zerlassene Butter
  • 100g Nuss Nougat
  • Zum Bestreuen:
  • Puderzucker
  • Mandelblättchen

Instructions

1

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und für mindestens 8 Minuten mit den Knethaken verkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

2

Den Teig durchkneten, in 2 Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit dem Pizzaschneider oder einem Messer zur Mitte hin Dreiecke schneiden. Diese mit der flüssigen Butter bestreichen. Vom Nougat Scheiben abschneiden und auf die Dreiecke legen. Nun von der breiten Seite her zu Hörnchen aufrollen. Darauf achten das man die "Spitze" an der Unterseite festmacht, da diese sich sonst beim Backen selbständig macht.

3

Mit der anderen Hälfte des Teiges ebenso verfahren, nur das Nougat weglassen. Die Hörnchen abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

5

Ein Ei verquirlen, die Hörnchen nach der Gehzeit damit bepinseln und mit den Mandelplättchen bestreuen. Für 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen