Kuchen

Apfel-Streuselkuchen

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch einen leckeren Apfelkuchen im Gepäck. Ich muss gestehen, dass ich eigentlich ein gar nicht so großer Fan von Apfelkuchen bin. Die Konsistenz von warmen Äpfeln ist einfach nicht so mein Ding. Aber dieses Leckerchen hat mich wirklich überzeugt und daher möchte ich diesen Apfel-Streuselkuchen gerne mit euch teilen.

Wie ihr ja wisst bin ich ein großer Hefeteig Fan. Daher habe ich mich für eine Mischung aus Hefeteig und Mürbteig Streuseln entschieden. Weihnachten ist zwar vorbei, aber Zimt darf bei mir trotzdem nicht fehlen. Also haben die Streusel eine ordentliche Prise Zimt abbekommen.
Die Kombination Apfel und Zimt passt ja wirklich immer zusammen.

Wir haben seit einigen Jahren unseren eigenen Apfelbaum im Garten, eigentlich nur ein relativ kleiner Baum. Aber der Ertrag ist jedes Jahr erneut der Wahnsinn. Im letzten Sommer hatten wir fast 100 Kilo Äpfel. Die kann man leider gar nicht alle essen. Wir haben den Großteil davon zum Mosten gebracht. Aus einigen habe ich Apfelmus, Gelee und Marmelade gemacht. Und natürlich sind auch einige davon in den Kuchen gewandert. Wir haben eine schöne saure Sorte. Gerade bei süßen Kuchen achte ich darauf eine saure Apfelsorte zu verwenden. Die Süße des Bodens und der Streusel und die Säure der Äpfel, das passt einfach total gut.

Ich habe mich entschieden noch eine Glasur auf den Kuchen zu geben. Aber gerade wenn der Kuchen noch warm ist, passt eine Kugel Vanilleeis oder selbstgemachte Vanillesoße auch ganz hervorragend dazu. Dann noch eine schöne Tasse Tee dazu, was will man mehr?

Viel Spaß beim Nachmachen wünsche ich euch!

Alles Liebe
Eure Tina

Apfel-Streuselkuchen

Print Recipe
Serves: 24 Stk. Cooking Time: 30 Min.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 1 Würfel Hefe
  • 420g Mehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 70g Zucker
  • 120g geschmolzene Butter
  • Für den Belag:
  • 1,6 kg Äpfel
  • Etwas Zitronensaft
  • 300g Mehl
  • 200g kalte Butter
  • 100g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Für den Guss:
  • 150g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft

Instructions

1

Für den Teig die Hefe mit 1 EL des Zuckers in der Milch auflösen und kurz beiseite stellen. Das Mehl mit der geschmolzenen Butter und dem restlichen Zucker in eine Rührschüssel geben, die Hefemischung dazu geben und alles mit dem Knethaken ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abdecken und für 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. Für die Streusel das Mehl mit Butter und Zucker vermengen, Zimt dazu geben und zu Streuseln verarbeiten.

3

Den Backofen auf 200° O/U Hitze vorheizen, ein Backblech mit dem Hefeteig auskleiden und mit den Apfelwürfeln belegen. Die Streusel darüber geben und das ganze für ca. 30 Minuten backen.

4

Den Kuchen auskühlen lassen. Für den Guss den Puderzucker mit dem Wasser verrühren und auf dem Kuchen verteilen.

1+

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen