Brot

6 – Korn Brot

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr frisch gebackenes Brot genauso sehr liebt wie ich, habe ich da heute genau das Richtige für euch. Ein total einfaches und schnell gemachtes 6 – Korn Brot. Ich backe unser Brot schon seit einiger Zeit nur noch selbst. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal ein Bot bei einem Bäcker gekauft habe. Mit einfachen Zutaten hat man so schnell ein Brot selber gebacken und vor allem weiß man dann auch ganz genau was da so drin steckt.

Was die Hefe betrifft, so ist da Fingerspitzengefühl gefragt. Früher mochte ich Hefeteig gar nicht, weil ich einfach nicht damit zurecht gekommen bin. Inzwischen bin ich bekennende Hefeteigliebhaberin. Man muss einfach das ein oder andere beachten, vor allem bei frischer Hefe. Diese sollte möglichst richtig frisch sein, umso schöner ist am Ende das Ergebnis. Aber trotzdem klappt es auch bei mir nicht immer und der Teig will nicht so wie ich das will. Da müsst ihr einfach dran bleiben und es immer wieder versuchen.Was das Rezept betrifft, so könnt ihr ganz toll variieren. Egal ob es die Mehlsorten betrifft, ihr gerne mehr Körner hättet, oder die Körner ganz weglassen wollt. Ich habe das Brot schon unzählige Male gebacken und variiere immer noch mit den Zutaten. Die Grund – Zutaten bleiben bei mir jedoch immer die selben.

Bei meinem ersten Versuch habe ich den Fehler gemacht und die Körner ohne sie zu schroten in den Teig gefaltet. Kann ich euch nicht empfehlen, sollte es sich bei der Mischung unter anderem um Dinkel und Roggenkörner handeln. Die sind doch recht bissfest (lach). Man sollte eben einfach mal die Zutatenliste ansehen, bevor man anfängt zu backen. Körner oder Saaten wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen müssen vorher nicht zerkleinert oder geschrotet werden. Bei den Kernen soll es am Ende noch schön knackig sein.

Habt ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Tina

6 - Korn Brot

Print Recipe
Cooking Time: 60 Min.

Ingredients

  • 10g frische Hefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 300g Roggenmehl Type 997
  • 150g Dinkelmehl Type 630
  • 100g 6- Korn Mischung (geschrotet) (optional, kann auch durch Mehl ersetzt werden)
  • 1 TL Backmalz
  • 2 TL Salz
  • 120g Naturjoghurt

Instructions

1

Die Hefe mit dem Zucker in dem Wasser auflösen, abdecken und 15 Min. quellen lassen.

2

Die Mehlsorten, die Körnermischung, das Backmalz und das Salz dazu geben. Am Ende den Joghurt dazu geben. Alles mit einem Knethaken in 5-7 Minuten zu einem Teig verkneten. Der Teig ist recht weich, das ist normal und soll so sein.

3

Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf geben. Mit Mehl bestäuben, zu einer Kugel formen und in eine Rührschüssel geben. Den abgedeckten Teig für 90 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

4

In der Zwischenzeit einen Römertopf, oder eine Brotbackform mit Deckel einfetten und bemehlen. Den Teig erneut auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mehrfach falten. Zu einem Laib formen, mehrmals einschneiden und in die Backform legen.

5

Die Form in den kalten Backofen stellen, diesen auf 240° O/U Hitze einstellen und das Brot 60 Min. backen.

6

Nach der Backzeit das Brot auf einem Rost auskühlen lassen.

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen